Eneco eMobility und chargeIT mobility bündeln ihre Kräfte

Der niederländische Ladedienstleister Eneco eMobility B.V. und der deutsche Anbieter von elektrischen Ladedienstleistungen, chargeIT mobility GmbH mit Sitz in Bayern (Kitzingen), bündeln ihre Stärken im wachsenden E-Mobilitätsmarkt.

Foto: Katrin Heyer

Rotterdam/Kitzingen: Mit der Übernahme von 100% der Anteile an der deutschen chargeIT mo-bility GmbH wird Eneco weiter nach Europa expandieren. Eneco begrüßt ein Team von fast 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und freut sich auf die Kunden von chargeIT, darunter viele Stadtwerke. Durch die Transaktion erweitert Eneco sein Portfolio um rund 3.000 Ladepunkte. Die finanziellen Details der Transaktion werden von beiden Parteien nicht bekannt gegeben.

Akquisition passt zur Wachstumsstrategie

Bram Poeth, Director von Eneco eMobility: “Unser Ziel ist es, eine starke Position auf dem euro-päischen Markt aufzubauen. Mit dem Erwerb von chargeIT mobility gehen wir in Deutschland den nächsten Schritt. Darüber hinaus begrüßen wir ein starkes Team mit viel Marktkenntnis und einer gemeinsamen Vision. Ein Team, das, wie wir, an eine erfolgreiche Zukunft für die Elektro-mobilität glaubt.” Ziel von Eneco eMobility ist es, in den kommenden Jahren ein führender Dienstleister in Deutschland zu werden.

Eneco und chargeIT mobility bündeln ihre Kräfte

Eneco und chargeIT mobility bündeln ihre Kräfte, indem sie die bereits gewonnene Erfahrung von chargeIT mobility auf dem deutschen Markt und die Erfahrung von Eneco auf dem Benelux-Markt kombinieren.
Das Managementteam von chargeIT mobility wird seine Arbeit im Unternehmen fortsetzen, um eine erfolgreiche Integration mit Eneco zu gewährleisten und das Geschäft in Zukunft weiter auszubauen. Sebastian Bachmann, CEO von chargeIT mobility: “Mit Eneco haben wir den richtigen Partner gefunden, um in der kommenden Wachstumsphase der E-Mobilität in Deutschland und Europa noch stärker aufgestellt zu sein. So können wir unsere Innovationskraft weiterhin erfolgreich auf die Straße bringen.”
Dies ist die zweite Akquisition von Eneco eMobility im Jahr 2019, nach der Übernahme des niederländischen Tankstellendienstleisters FLOW Charging im März dieses Jahres.

chargeIT mobility gewinnt durch die Transaktion viel Know-How des niederländischen Unternehmens Eneco hinzu und addiert weitere Software-Lösungen, wie Flottenmanagement, zum Produkt-Portfolio.

Über chargeIT mobility GmbH:

Die chargeIT mobility GmbH wurde 2010 gegründet und ist ansässig im INNOPARK Kitzingen. ChargeIT mobility entwickelt seit der Stunde null der jungen Elektromobilität intelligente Ladelösungen für E-Fahrzeuge (E-Autos, E-Busse und E-Bikes). Dazu liefert chargeIT als unabhängiger IT-Backend-Anbieter eine Plattform für vernetzte Elektromobilität und bietet vollständig integrierbare Komplettlösungen bestehend aus Steuerungselektronik (Ladecontroller) und Cloud-Lösung (Lademanagement-Portal). Aktuell sind bereits über 3000 chargeIT mobility Ladestationen in der EU installiert.

Über Eneco eMobility GmbH:

Eneco eMobility ist einer der Top-3-Ladedienstleister in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg und hat den Anspruch, in den kommenden Jahren in Europa zu expandieren. Eneco eMobility kümmert sich um die Installation und das Management von Ladestationen im privaten Bereich und bei Unternehmen. Eneco eMobility verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung. Im Jahr 2018 wurde Eneco eMobility zu einem eigenständigen Unternehmen mit Eneco als 100%igem Anteilseigner.

Kontakt:
chargeIT mobility GmbH, Steigweg 24, 97318 Kitzingen
Phone: +49 9321 2680-700, E-Mail: info@chargeIT-mobility.com, Web : www.chargeIT-mobility.com
Pressekontakt:
Sandra Friedrich, Marketing Manager, E-Mail: presse@chargeIT-mobility.com
Arie Spruit, Eneco spokesman, Eneco: +31 6 21879407, E-Mail: arie.spruit@eneco.com

Schermafbeelding 2019-06-06 om 11.51.49
Weiter lesen?

Weitere finden
Dies auch
interessant

Eine Auswahl unserer
Partner

Über E-Mobilität und Ladestationen

Wir ermöglichen Ihnen einen kostengünstigen Einstieg in die E-Mobilität. Vom Angebot bis zur Abrechnung kommunizieren wir klar strukturiert und transparent, welche Kosten auf Ihr Unternehmen zukommen. Die Tarife für Strom und Ladevorgang können je nach Anbieter und Fahrzeugmodell variieren.

Wer sich mit dem Kauf eines Elektroautos beschäftigt, kommt um die Frage der passenden Ladesäule nicht drum herum. Die wichtigsten Kriterien bei der Wahl der passenden Ladestation sind die Ladeleistung, die Anzahl der Ladepunkte und das vorhandene Stecker-System.

Mit einem Ladechip haben Sie, Ihre Kunden oder Mitarbeiter Zugang zu über 80.000 öffentlichen Ladestationen. Für die Abrechnung und Kostenübersicht von Ladevorgängen in Ihrem Unternehmen, gibt es indivduelle Branchenlösungen völlig automatisch und ohne Aufwand.